Termine in den Zeiten des Coronavirus | Covid-19 und die Folgen für die Immobilienbranche | Sind Besichtigungstermine, Beratungstermine oder Immobilienbewertungen in NRW weiter möglich ?

Die Landesregierung hat ein weitreichendes Kontaktverbot für Nordrhein-Westfalen per Rechtsverordnung erlassen, dass ab Montag 23. März 2020 in Kraft tritt. Demnach werden Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen untersagt.

Die Immobilienbranche ist selbstverständlich ein Teil der Gesellschaft, welche vernünftig und mit hoher Solidarität ihren Beitrag leistet, um die Pandemie möglichst schnell einzudämmen. Wir verzichten auf Zusammenkünfte mit Käufern und Verkäufern, die nicht zwingend erforderlich sind. Viele Fragen und erste Kontakte lassen sich telefonisch oder über die Möglichkeiten des Internet oder Videokonferenz bereits gut klären.

Was aber, wenn diese Möglichkeiten nicht mehr ausreichen? Sicher stellen Sie sich diese Frage. Dazu haben wir mit einer Vielzahl von Interessenten und Immobilienprofis gesprochen, uns in den Sozialen Medien ausgetauscht und hier einige Empfehlungen zusammengestellt, um nötige Termine so sicher wie möglich zu gestalten. Diese Empfehlungen werden wir den aktuellen Richtlinien und Empfehlungen anpassen.
Die nachfolgende FAQ verfolgt das Ziel, Ihnen Handlungssicherheit zu den erlaubten beruflichen Kontakten mit Ihrem Immobilienmakler zu geben.

 

# Termine:  Bewertung von Immobilien | Verkauf | Besichtigungen

Können Besichtigungstermine oder Kundentermine stattfinden?

Besichtigungstermine: Klasse statt Masse. Das haben wir schon immer angestrebt und unser PDF-Exposé stets umfangreich gestaltet. Es hat noch nie Sinn gemacht, die Eigentümer mit unnötigen Terminen zu belasten. Neben den üblichen Angaben zu der Immobilie, Adresse sowie aufgearbeiteten Grundrissen stellen wir das Haus oder die Wohnung mit einer umfassenden Fotodokumentation dar. Teilweise präsentieren wir die Immobilie zudem mit aufwendigen Videos oder falls nötig, mit einem virtuellen Rundgang.

Zuhören: Wir telefonieren mit jedem Interessenten und werden im Interesse aller Beteiligten herausfinden, ob die Immobilie eine zeitnahe Besichtigung erfordert. Aufgrund unserer Erfahrung können wir die wesentlichen Fragen stellen und auch klären. Wir nennen das Vorabqualifizierung.

 

# Bei einer Besichtigung, wie auch bei Terminen zur Begutachtung, werden wir die nachstehenden Maßnahmen treffen:

Welche Maßnahmen sollten getroffen werden?

Beschränkung der sozialen Kontakte, d.h. Termine immer „1 zu 1“: Makler und Kunde haben einen Abstand von mindestens 2 Metern. Wenn Sie es wünschen, können wir zu Ihrem Schutz Atemschutzmasken tragen und Ihnen ggf. auch eine Maske zur Verfügung stellen.

Die Eigentümer würden wir bitten, die Immobilie in der Zeit der Besichtigung zu verlassen oder eine Begegnung zu vermeiden. Besichtigungen bei einer Risikogruppe, z.B. bei älteren Menschen oder Personen mit einer Vorerkrankung, werden wir nicht vornehmen.

Die Immobilie wird gezeigt, ohne dass Inventar oder jedwede Einrichtungsgegenstände angefasst werden, um eine unnötige Desinfektion zu vermeiden. Türen lassen wir auf und Kontaktgriffe sowie Flächen sollten desinfiziert werden. Auf Wunsch tragen wir zusätzlich Einmalhandschuhe zum Termin.

 

# Bewertung von Immobilen:

Wie bewerten wir Immobilien?

Wir sind der Ansicht, dass die Werteinschätzung einer Immobilie nicht durch den Verkäufer selbst und über eine „Online Werteinschätzung“ erfolgen kann! Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Fehlerquote zu hoch ist. Ein Programm kann auch keine emotionalen Faktoren verarbeiten. Dieses Online-Angebot dient vornehmlich dazu, um einen Kontakt zwischen Immobilienverkäufern und Maklergesellschaften zu generieren oder sog. „Leads“ (Kontaktanbahnung) zu verkaufen.

Der Wert einer Immobilie ist sehr individuell und eine seriöse Wertermittlung kann – nicht nur unserer Expertenansicht nach – nur durch einen Termin vor Ort erfolgen.

 

# Zuhören

"Der interessanteste Aspekt in der Vermittlung von Immobilien ist der des Zuhörens."

Den Slogan verwenden wir seit 18 Jahren auf unserer Webseite. Nun ist er aktueller denn je. Wir sind gerne für Sie da, hören Ihnen zu, helfen Ihnen bei der Bewertung und dem Verkauf von Immobilien.

Vielleicht haben Sie eine interessante Immobilie auf der Webseite gesehen - oder möchten beraten werden?

Rufen Sie uns an!
Tel.: 02858.455 oder falls "besetzt"
Tel.: 0171.9583333


BLEIBEN SIE GESUND
Ihr Dirk Mackscheidt & Team

 

Sonderseite des Ministeriums zum Coronavirus in NRW mit aktuellen Nachrichten und Erlassen

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen
https://www.mags.nrw/coronavirus

 

 

Haus gesucht in Dinslaken